Senf dazu?

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Senf dazu?
     Die besten Filme aller Zeiten
     Die besten Alben aller Zeiten


Webnews







Jung, ledig, sucht....

Nach langem Warten geht es endlich los! Der namenlose Unbekannte beginnt seinen Senf dazu zu geben.

Die Intention dazu?

Nun, es passiert soviel, doch man findet nicht immer wirklich Gehör, obwohl man soviel dazu sagen könnte.

Diese Zeiten sind nun vorbei!

Mein erster Blog trägt den Titel "Jung, ledig, sucht." Nur wer ist denn jung, ledig und wer sucht?

Ganz einfach, Deutschland!

Warum? Noch keine 60 Jahre, scheint keine Freunde zu haben und alles wird gesucht. Ich war bis vor kurzer Zeit noch arbeitslos, oder im Beamtendeutsch: "Arbeitssuchend". Dieser Suche ist mitunter sehr mühselig und aufwendig, aber Deutschland sucht ja auch.

Während ich diese Zeilen schreibe, erfährt Deutschland gerade, das Anja nicht Germanys Next Topmodel wird. Ein Drama! Derweil flog vor Kurzem so ein Typ bei "Deutschland sucht den Superstar" raus.

Doch warum ist Deutschland so verrückt nach diesen Castingformaten? Und wohin führt das noch?

Ich möchte mal ein paar neue Formate vorstellen, auf die Gefahr hin, das die Herren Kirch, Murdoch und wie sie alle heißen klauen werden.

"Deutschland sucht den Bundesligaprofi"

11 junge Leute kämpfen um einen Profivertrag bei dem internationalen Topclub Energie Cottbus. In der Jury sitzen publicitygeile Ex-Profis, namentlich Stefan Effenberg (das Arschloch), Franz Beckenbauer (die Lichtgestalt), Silvia Neid (die Quotenfrau) und Thomas Hörster (der Typ, der nie was erreicht hat, bei dem jeder Zuschauer mit ein bißchen Hirn sich fragt, was der dort verloren hat).

Die Jungs müssen harte Challenges bestehen, wie z.B. Fallschule mit Andreas Möller, Kneipentour mit Mario Basler, Eiergrapschen mit Vinnie Jones oder Franzosenkloppen mit Toni Schuhmacher. Stefan Effenberg gibt noch Tipps, wie man den Zimmergenossen die Frau ausspannt und Franz Beckenbauer zeigt an Weihanchten wie man die Sekretärin schwängert.

Am Ende bekommt einer der Jungs einen Vertrag bei Energie Cottbus, wird aber schnell wieder verkauft, als man merkt, das er noch weniger Talent hat, als der typische Cottbusspieler.

"Germanys next Drugdealer"

10 junge Leute kämpfen um eine Festanstellung an der Konstabler Wache in Frankfurt als Drogendealer. Sie haben harte Prüfungen zu bestehen, wie beispielsweise das Strecken von Hasch mit Schuhcreme, die richtige Mischung aus Kokain und Backpulver in Crack oder aber auch das brutale Verprügeln eines Junkies auf Entzug der nicht bezahlen möchte. Lauftraining ist auch angesagt, um vor der Polizei zu entkommen, genauso lernen sie auch mit wieviel Kohle man einen Richter besticht. Die Auswahl des Wagens und das richte Aufmotzen gehört natürlich auch dazu.

"Germanys next Promiluder"

Eigentlich könnte man meinen, das Dieter Bohlen für die Jury prädestiniert ist. Aber durch seine Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar weiß man, das ein Jurymitglied mit dem Thema der Show gar nichts zu tun haben darf.

Allerdings dürfen die Kandidatinnen ihm einen Penisbruch zufügen, mit Boris Becker im Besenschrank Samenraub begehen, einen Privatporno drehen sowie eine eigene Talkshow auf RTL2 moderieren.

Weitere Shows werden noch sein:

"Deutschland sucht den neuen Jungen auf der Kinderschokoladepackung"

"Germanys next Kinderstrichnutte"

"Deutschland sucht den In-80er-Show-langweilige-Kommentare-Abgeber"

"Germanys next Märtyrer im heiligen Krieg"

Die Show die es allerdings niemals geben wird ist

"Deutschland sucht den ehrlich arbeitenden, ehrgeizigen Arbeitnehmer"

Das geht nicht an die Zielgruppe.

Das war es für dieses Woche, nächste gibt es mehr meines Senf dazu. Bis dahin haltet euer drittes Auge offen und bleibt sauber.

26.4.07 23:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung